Du findest mich auch auf Facebook:
Click

Montag, 28. August 2017

Resori


60 Gesamtmaschen
Wolle: Selbstgefärbte Merinowolle
Nadeln: 2,5
Größe 39
 
Bündchen:
10 Runden 3 re/2 li

Muster durch 5 teilbar:
1. Runde: 3 re, 2 li
2. Runde: 3 re/2 li
3. Runde: 1 U, 1 re abheben, 2 Ma re zus. und die abgehobene Ma darüber, 1 U, 2 li
4. Runde: 3 re/2 li

Pattern:
1. round: k3, p2
2. round: k3, p2
3. round: YO, slip 1 purlwise, k2tog. and slip 1 stitch over this 2 stitches, YO, p2
4. round: k3, p2



12 mal den Mustersatz für den Schaft.
Ferse über Nadeln 1 und 4.




Fazit:
Mega einfaches Muster., das elastisch ist. Mehr als 60 Gesamtmaschen sind auch bei 
großen Größen nicht nötig.

Beispiel von früher:




Samstag, 26. August 2017

Pilvipouta-sukat

Wölkchensocken


56 Gesamtmaschen
Nadelspiel 2,5
Wolle: Opal
Größe 38/39
Maschenzahl durch 11 teilbar

Bündchen:
12 Runden 2 re/2 li




Nach dem Bündchen, also in der 1. Runde des Mustersatzes, die Maschenzahl von 56 auf 55 verringern.



Nun den Mustersatz 10 mal wiederholen für den Schaft.



Ferse:
Ferse über die Nadeln 1 und 4 mit insgesamt 22 Maschen (jeweils 11/11).
Restmaschen bleiben auf den Nadeln 2 und 3, um vollständige Mustersätze zu gewährleisten.
Nach dem Fersenstricken habe ich mich für je 12 Maschen auf den Fersennadeln 1 und 4 entschieden.


15 mal den Mustersatz für den Fußteil.


Spitze. Fertig.

Fazit:
Ja, ja, ja, ich weiß, was dein erster Gedanke war: schon wieder strickt sie ein Muster in nicht-deutsch.
Aber als Muster-Jäger muß man sprachlich flexibel sein. 😉
Hier nun die Legende zum Muster (schön aufheben, das nächste Muster in finnisch kommt bestimmt!):

krs = Runde
ja = und
o = rechts
2 yhteen = 2 re zusammenstricken
lk = Umschlag
kaikki o = alle Ma rechts

PS: Das Muster ist elastisch. 56 (55) Maschen reichen völlig aus für die gängigen Größen.




Samstag, 12. August 2017

Cabletini Toe-up Socks



54 Gesamtmaschen
Nadelspiel 2,5
Wolle von mir
Größe 37/38

Ich kann Toe up nicht und die Fersen dazu mag ich meist auch nicht.
Ich stricke also ganz normal vom Schaft her beginnend.


11 mal den Mustersatz für den Schaft.


Ferse über Nadel 1 (13 Maschen) und Nadel 4 (14 Maschen). 
Mit 3 Ma li soll Nadel 2 beginnen und Nadel 3 mit 3 Ma li enden.
Mit 3 re/3 li habe ich die Ferse fortgeführt.


14 mal das Muster für den Fußteil.
Spitze.

Fazit:
Das Muster ist einfach und gut. Sieht etwas nach Kaffeebohnenmuster aus.

Die Sache mit der Hilfsnadel ist lästig. 
Ich mache das anders:

Die 3 re Maschen liegen vor mir auf der linken Nadel.
Die äußerste 3. Masche stricke ich rechts,ziehe sie auf die rechte Nadel, lasse sie aber nicht von der linken Nadel gleiten.
Nun folgt die 1. und 2. Masche von der linken Nadel, die ich rechts stricke.
Alle 3 Maschen gleiten jetzt auf die rechte Nadel.
So geht's einfach schneller!








Samstag, 5. August 2017

Checkered Ankle Socks


______________________________________________________________________________

60 Gesamtmaschen
Nadelspiel 2,5
Wollrest weiß von Schöller & Stahl
Wolle grün von Hot Socks Neon
Größe 39

Bündchen (weiß):
1 Runde rechts zu Beginn, danach 
13 Runden: 1 re verschränkt/1 li



Ferse (grün):
Hinreihe: 1 re verschränkt/1 li
Rückreihe: wie die Maschen erscheinen

Fußteil entsprechend dem Chart.
Mustersatz 13 mal gestrickt.


Nach den Mustersätzen 6 Runden 1 weiße und 1 grüne Masche rechts.
1 Runde weiß rechts.
Spitze.



Fazit:
Das Söckchen war schon einmal begonnen mit einer rötlich changierenden Wolle. 
Das Muster ging komplett unter! 
6fach-Garn wäre bei einem Mustersatz über 6 Maschen gut möglich.